Versandkostenfrei ab 75€
Telefonisch erreichbar unter 07841/20550
 

Unsere AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit wichtigen Kundeninformationen

1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Schwarzwaldfleisch GmbH (Geschäftsbereich  SchwarzwaldArt), im Nachfolgenden SchwarzwaldArt genannt, und dem  Besteller, auch für alle zukünftigen Geschäfte, gelten ausschließlich  die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Ihrer zum Zeitpunkt der  Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt SchwarzwaldArt nicht an, es sei denn, SchwarzwaldArt hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

2. Bestellung und Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

Ein bindender Vertrag kann auch bereits zuvor wie folgt zustande kommen:

Wenn Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt Ihrer Bestätigung der Zahlungsanweisung an PayPal zustande.
 

3. Produktauswahl

Unsere Produkte sind zum Teil mit ca. Gewichtsangaben versehen mit den üblichen Toleranzen. Packungs- und Ausstattungsänderungen, die der Sortimentsverbesserung dienen, behalten wir uns in Ihrem Interesse vor. Sollte ein Einzelartikel ausnahmsweise nicht vorrätig sein, wird er durch ein adäquates Produkt ersetzt. Alle Produkte werden frisch für Sie gepackt um eine möglichst lange Haltbarkeit gewährleisten zu können.

4. Preise

Die von SchwarzwaldArt (Shopbetreiber) in seinem Onlineshop genannten Preise sind Endpreise und schließen die derzeit in Deutschland gültige gesetzliche Mehrwertsteuer von 19% (bzw. 7%) ein.

5. Versand/Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Werk Achern an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Der Versand erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschland, für Versendungen ins Ausland erhalten Sie auf Anfrage ein spezielles Angebot. Wir berechnen pro Bestellung eine Pauschale von 3,95 EUR. Der Versand erfolgt über DHL. 

Wir sind stets bemüht, eine der Bestellung entsprechende Lieferung zu tätigen. Sollten jedoch aus Gründen, die der Kunde nicht zu vertreten hat, eine komplette Lieferung nicht möglich sein, erfolgt der Versand der Nachlieferung aus dieser Bestellung selbstverständlich versandkostenfrei.

Bitte beachten Sie, dass Lieferungen nur innerhalb Deutschland möglich sind. Bei Lieferwunsch in die EU können Sie uns gerne per Mail info(a)schwarzwald-art.de kontaktieren.

6. Lieferzeiten

Unsere Lieferzeiten betragen 3-4 Tage.

7. Transportschäden

Werden unsere Produkte mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, reklamieren Sie diese bitte unverzüglich beim Zusteller der Sendung und nehmen Sie mit uns telefonisch unter +49 (0) 7841.2055-0 oder per E-Mail info(a)schwarzwald-art.de Kontakt auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche ausdrücklich keinerlei Konsequenzen oder Einschränkungen. Durch Ihre Schadensmeldung helfen Sie uns unsere eigenen Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Zusteller oder einer entsprechenden Versand-Versicherung geltend machen zu können, um unseren Service immer weiter zu verbessern.

8. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (SchwarzwaldFleisch GmbH, Severinstraße 12, 77855 Achern, info@schwarzwald-art.de, Telefon: +49 (0) 78 41 / 2 05 50, Fax: +49 (0) 78 41 / 20 55 74) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

  • Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.
  • Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.


Muster-Widerrufsformular

 (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 – An Schwarzwaldfleisch GmbH, Severinstraße 12, 77855 Achern, info@schwarzwald-art.de, Fax: +49 (0) 78 41 / 20 55 74

 – Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

 – Bestellt am (*)/erhalten am (*)

 – Name des/der Verbraucher(s)

 – Anschrift des/der Verbraucher(s)

 – Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 – Datum

 (*) Unzutreffendes streichen.

9. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum von SchwarzwaldArt.

10. Fälligkeit und Zahlung, Verzug

Der Kaufpreis wird mit Annahme der Bestellung (siehe Punkt 2 der AGB) durch SchwarzwaldArt fällig. Der Besteller kann den Kaufpreis per Paypal oder per Vorkasse -  nach Erhalt einer Auftragsbestätigung - auf unser Konto bei der Sparkasse Offenburg/Ortenau DE88664500500088035582 (BLZ 66450050; Konto-Nr. 88035582) bezahlen. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung die Auftragsnummer, die Ihnen mit der Auftragsbestätigung zugeht, an.

11. Volljährigkeitsanfrage

Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen des Jugendschutzes sind wir nicht berechtigt,  z.B. alkoholische Getränke und Spirituosen an Kinder oder Jugendliche abzugeben. Aus diesem Grunde müssen wir von Ihnen Ihr Geburtsdatum erfahren und auch speichern.

12. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Ist der Vertragspartner eine juristische Person des öffentlichen Rechts, ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder ein Kaufmann, wird als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis der Gerichtsstand unseres Geschäftssitzes vereinbart. Beide Vertragsparteien behalten sich das Recht vor, die jeweils andere Partei an deren allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen.

13. Schlussbestimmung

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung  wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ergänzt. Auf diesen Vertrag ist ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluß des UN-Kaufrechts anwendbar.

14. Streitschlichtung

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.

Zuletzt angesehen